Sie sind hier: Spenden / Testamentspende

Ansprechpartner

Nicolai Tuschinsky
Vorstandsvorsitzender

Tel: 05561 / 31940 - 0
[email schreiben]

Ein großes Geschenk über den Tod hinaus:

Die Testamentspende

 

Vielleicht haben Sie schon lange Jahre mit Ihren Spenden dabei geholfen, dass das DRK seine vielfältige Arbeit leisten kann. Oder Sie haben sich gerade aus aktuellem Anlass überlegt, ein Testament aufzusetzen oder zu ändern und möchten nun eine karitative Einrichtung mit aufnehmen. Das DRK würde sich im Namen aller Mitarbeiter und noch viel mehr im Namen derer, denen wir mit unseren Einsätzen helfen können, freuen, wenn wir diese Organisation sind.

Nachstehend finden Sie einige Hinweise, die Ihnen bei der Entscheidung, ob Sie das DRK in Ihr Testament mit aufnehmen möchten, helfen können:

Warum überhaupt ein Testament?

Ein Testament regelt Ihre finanziellen Angelegenheiten über Ihren Tod hinaus. In Deutschland gibt es zwar auch Regelungen über das Erbe, wenn man kein Testament hat, dann tritt die so genannte gesetzliche Erbfolge ein, aber dies ist nicht immer das, was der Erblasser möchte. Durch ein Testament können Sie beruhigt sein, dass Ihre Familie, Ihre Freunde und eben auch die Organisationen, denen Sie Ihr Leben lang verbunden waren, so versorgt werden, wie Sie es sich vorstellen.

Warum eine gemeinnützige Organisation bedenken?

Zum einen kann dies natürlich dem persönlichen Seelenfrieden helfen. Sie haben die Gewissheit, dass Ihr Geld dort Gutes tun kann, wo Sie es sich wünschen.

Zum anderen kann eine Testamentspende auch steuerliche Entlastung bringen, was wiederum Ihrer Familie nützen kann. Wie hoch diese Entlastung wäre, können Sie mit Ihrem Steuerberater besprechen, er wird Ihnen gerne beratend zur Seite stehen.

Warum sollte ich ein bestehendes Testament ändern?

Sie sollten in regelmäßigen Abständen überprüfen, ob Ihr Testament noch Ihrer aktuellen Lebenssituation entspricht. Vielleicht haben Sie oder Ihre Kinder und Enkel geheiratet, sich scheiden lassen oder Sie haben Ihre Meinung zu einem sozialen Projekt verändert und möchten jetzt eine andere oder eine weitere Organisation unterstützen. All dies sind gute Gründe, Ihr Testament neu aufsetzen zu lassen.

Wie kann ich Vermögen oder einen Teil meines Vermögens an eine Einrichtung spenden?

Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Sie können z.B. einen festen Betrag in Ihr Testament aufnehmen lassen. Dieser wird dann unabhängig von der Inflationsrate der Organisation Ihrer Wahl überschrieben, wenn das Testament zur Umsetzung kommt.

Auch können Sie eine prozentuale Summe aus Ihrem Vermögen festsetzen lassen, diese ist dann unabhängig von der Inflation und passt sich flexibel Ihrem aktuellen Vermögensstand an.

Eine weitere Möglichkeit ist die Festsetzung eines Restbetrags. Dies meint, dass alles, was nicht an Ihre Familie und Ihre Freunde vererbt wird, der ausgewählten Organisation zufließt.

Welche dieser Varianten für Sie am besten geeignet ist, sollten Sie ebenfalls mit Ihrem Steuerberater klären.

Wie setze ich mein Testament auf?

Das Testament ist nicht nur ein sensibles Thema, das entstehende Dokument muss auch Rechtsgültigkeit haben. Damit Ihre Wünsche tatsächlich so ausgeführt werden, wie Sie es sich vorstellen und Ihr Testament auch wirklich unantastbar ist, sollten Sie einen Notar beauftragen. Dieser hilft Ihnen nicht nur bei den richtigen Formulierungen, sondern übernimmt auch die Beglaubigung und Hinterlegung des Testaments.

Wer ist mein Ansprechpartner beim DRK, wenn ich mehr über das Thema Testamentspende wissen möchte?

Gerne stehen wir Ihnen beratend und erklärend zur Seite. Kontaktieren Sie uns per Telefon, per E-Mail oder persönlich und wir finden einen Termin, der uns genügend Zeit für ein ausführliches Gespräch lässt.

Für den Erstkontakt und die Vereinbarung eines Termins nutzen Sie bitte den Ansprechpartner auf der rechten Seite.

zum Seitenanfang