Sie sind hier: Angebote / Senioren / Familienentlastender Dienst

Ansprechpartner

Anke Fürsten
Leiterin FED/SBH

Tel: 05561 / 31940 - 21
[email schreiben]

Michaela Wiechens
Sachbearbeiterin

Tel: 05561 / 31940 - 22
[email schreiben]

Sascha Maeding
Sachbearbeiter

Tel: 05561 / 31940 - 23
[email schreiben]

Familienentlastender Dienst

Frau mit Betreuerin
Foto: D.Ende / DRK

Der Familienentlastende Dienst vom DRK Einbeck ist eine Einrichtung mit Angeboten für Familien, Angehörige und Pflegepersonen in Einbeck, Dassel und Umgebung.

Hilfen in den eigenen vier Wänden sind immer Vertrauenssache. Aus diesem Grund bieten wir ihnen durch unser geschultes Personal und unsere Ehrenamtlichen Kräfte Unterstützung in Ihrem privaten Umfeld.

Als anerkannter, gemeinnütziger und sozialer Dienstleister ist der FED vom Deutschen Roten Kreuz Einbeck der richtige Ansprechpartner für Sie.

Wir beraten Sie kostenlos und regeln Ihren Anspruch auf Hilfen. Wir stehen für sie zur Verfügung, sowohl in der Vermittlung als auch in der Betreuung ihrer Angehörigen.

Sie...

  • leben zusammen mit Ihrem geistig behinderten, psychisch oder dementiell erkrankten Angehörigen
  • wollen Verhinderungspflege, zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen oder Eingliederungshilfe beantragen, sind schon älter und benötigen eine Unterstützung im Alltag
  • sind in einer Notsituation und brauchen schnell Rat und Hilfe
  • benötigen eine Assistenz oder Betreuung
  • versorgen Daheim einen pflegebedürftigen Angehörigen und benötigen Unterstützung und Entlastung für sich und Ihre Familie

Wir...

  • gewährleisten zuverlässige Betreuung. Vertretungen bei Urlaub und Krankheit werden, wenn möglich, gestellt
  • übernehmen den bürokratischen Aufwand und die Arbeitgeberpflichten für Sie und entlasten Sie dadurch
  • planen mit Ihnen Ihren speziellen Bedarf für die Unterstützung in Ihrem Alltag und geben diese an unsere Mitarbeiter/Innen weiter
  • erstellen mit Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Hilfe. Dabei formulieren und stellen wir auch die entsprechenden Anträge
  • kennen uns aus, beraten Sie und helfen Ihnen schnell, flexibel und bedarfsorientiert
  • verfügen über viele sozial eingestellte Mitarbeiter/Innen, sowohl Fachpersonal wie Pfleger, Heilerziehungspfleger, Erzieher oder qualifizierte, ehrenamtliche FED-Helfer
  • schulen unsere Mitarbeiter regelmäßig mit angepassten Angeboten durch Fachpersonal

Das sollten Sie wissen!

Besteht ein Pflegegrad bereits ein halbes Jahr, gewährt Ihnen die Pflegekasse auf Antrag die Verhinderungspflege

Unser Angebot

Wir helfen Ihnen bei der Antragstellung und sorgen mit unseren geschulten Mitarbeiter/Innen dafür, dass die verhinderte Pflegeperson entlastet wird.

 

 


 

 

Betreuungs- und Entlastungsleistungen in der häuslichen Versorgung (§ 45 b, SGB XI) werden Ihnen zusätzlich zum Pflegegrad gewährt

Unser Angebot

Wir entlasten Sie durch unsere geschulten Mitarbeiter/Innen und die direkte  Abrechnung der Leistung mit der Pflegekasse.

 

 


 

 

Ihre Krankenkasse finanziert – falls nötig – bei Krankheit oder Unfall auf Antrag eine Haushaltshilfe für die Zeit der Genesung

Unser Angebot

Wir stellen ggfls. mit Ihnen den Antrag und Sie erhalten dafür die FED-Hilfe im Haushalt

 

 


 

 

Ihr Landkreis hält auf Antrag  Eingliederungshilfen (SGB XII, §§ 53ff) für Menschen mit einer Behinderung bereit

Unser Angebot

Wir kümmern uns um Antrag, Organisation und Finanzierung dieser Leistungen. Sie nutzen die Betreuung und Förderung Ihres Kindes nachmittags und in seiner Freizeit

 

 


 

 

Zusätzliches Angebot

Freizeitaktivitäten sowie mehrtägige Ferienfreizeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Mehr Informationen gibt es in unserer Broschüre.

 

 

zum Seitenanfang