Sie sind hier: Angebote / Senioren / Ambulante Pflege / DRK-ambulante Pflege Leine/Solling gGmbH

24 Stunden Bereitschaft

Tel: 05561 / 31940 - 40

Ansprechpartner

Stefan Balder
Pflegedienstleitung

Tel: 05561 / 31940 - 41
[email schreiben]

Kirsten Freckmann
stellv. Pflegedienstleitung

Tel: 05561 / 31940 - 42
[email schreiben]

Suchen Sie Angebote in anderen Städten und Orten?
Die Postleitzahlsuche hilft Ihnen weiter.

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

DRK-ambulante Pflege Leine/Solling gGmbH

Bildleiste: DRK-Pflegerin beim Brettspiel - junge Frau und Seniorin lächeln Stirn an Stirn - Pflegekraft am Auto.
Foto: A. Zelck/ DRK, D. Ende/ DRK, A. Zelck/ DRK

„So viel Selbstständigkeit wie möglich und so viel Hilfe wie nötig“!


Wir als ambulanter Pflegedienst des DRK Einbeck bieten Ihnen:

  • Ganzheitliche Betreuung
  • Versorgung und Beratung
  • Pflegeleistungen für Hilfe- und Pflegebedürftige sowie Menschen mit Behinderungen

Größten Wert in der Umsetzung legen wir auf gute Zusammenarbeit mit Hausärzten, Angehörigen sowie allen an der Versorgung beteiligten Institutionen und Personen.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Erhaltung und Förderung der Gesundheit als auch die Wiederherstellung der Eigenständigkeit.

Um diese Ziele zu erreichen, legen wir neben qualifizierter Pflege und Betreuung vor allem Wert auf einfühlsamen Umgang und Rücksichtnahme auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der uns anvertrauten Menschen.

Mit unserer Hilfe können Pflegebedürftige selbstbestimmt in ihrer vertrauten häuslichen Umgebung verbleiben. Die Versorgung erfolgt durch examiniertes Personal auf liebe- und verständnisvolle Art und Weise, wobei die Wünsche der Betroffenen im Vordergrund stehen.

Foto: Drei Pflegekräfte bei einer kurzen Besprchung vor einem DRK-Dienstwagen.
Foto: A. Zelck/ DRK

Unsere Leistungen

Unsere Leistungen im Überblick

  • Grund/-Behandlungspflege
  • Vermittlung und Durchführung hauswirtschaftlicher Versorgung
  • Beratung

    • Pflegegutachten nach §37,3 SGB XI
    • Hilfe bei MDK-Begutachtungen

  • Krankenhausnachsorge
  • Verhinderungspflege
  • 24 Stunden Bereitschaft
  • Versorgung auch in ländlichen Regionen
  • Vernetzung mit anderen Diensten:

    • Friseur/Fußpflege
    • Hausnotruf
    • Essen auf Rädern
    • Physiotherapie
    • Betreuung demenziell Erkrankter
    • Begleitung bei Reisen, Aktivitäten und Arztbesuchen
    • FeD – Familienentlastender Dienst

zum Seitenanfang