Sie sind hier: Angebote / Kinder, Jugend und Familie / Jugendrotkreuz (JRK) / Schulsanitätsdienst

Ansprechpartner

Jan Störmer
JRK-Kreisleiter

Tel: 05561 / 31940 - 12
[email schreiben]

Schulsanitätsdienst / Juniorretter

Der Schulsanitätsdienst (SSD) 
ergänzt und sichert die Erste-Hilfe-Versorgung an der Schule.

Schüler/-innen, die in Erster Hilfe ausgebildet sind, stellen im Rahmen des Schulsanitätsdienstes – mit ihren Lehrkräften – die Erstversorgung ihrer Mitschüler/-innen und Lehrkräfte im Falle von Unfällen, Verletzungen und Krankheit sicher. 

In regelmäßigen AG-Treffen vertiefen und erweitern die Schulsanitäter/-innen ihre Kenntnisse der Ersten Hilfe, der Unfallverhütung und zur Gesundheitsförderung, sie klären organisatorische Fragen, und warten den Raum und das Material. Am Schulsanitätsdienst können alle Schüler/-in ab der 5.Klasse aktiv werden.

Derzeit werden an folgenden Schulen Schulsanitätsdienste durch das Jugendrotkreuz Einbeck betreut:

  • Löns-Realschule, Einbeck
  • Goetheschule, Einbeck
  • Integrierte Gesamtschule & Wilhelm-Bendow-Schule, Einbeck
  • Berufsbildende Schulen, Einbeck
  • Rainald-von-Dassel-Schule, Dassel
  • Paul-Gerhardt-Schule, Dassel

Für die Grundschulen gibt es die Juniorretter AG.

In der Juniorretter AG werden Schülerinnen und Schüler der 3. & 4. Klassen zu kleinen "Pausenhofrettern" ausgebildet. Im Rahmen der Ganztagsschule betreuen wir an der

  • Geschwister-Scholl Grundschule, Einbeck 

eine Juniorretter AG.

"Goethesanis" der Goetheschule Einbeck
Schulsanis der Rainald-von-Dassel Schule
Schulsanis der IGS & WBS Einbeck

zum Seitenanfang