Sie sind hier: Angebote / Behindertenhilfe / Schulbegleitende Hilfen

Ansprechpartner

Anke Fürsten
Leiterin FED/SBH

Tel: 05561 / 31940 - 21
[email schreiben]

Schulbegleitende Hilfen

Was ist eine Schulbegleitung

Eine Schulbegleitung ist eine Hilfe für Schüler/innen zur Teilhabe am Unterricht und Erfüllung der Schulpflicht nach dem Niedersächsischen Schulgesetz. Die Schulbegleitung ist eine ambulante Form der Hilfe, die durch uns ermöglicht wird.
Der individuelle Bedarf wird durch den Kostenträger (zuständiger Landkreis) ermittelt. Ebenso werden die Dauer und die Intensität in jedem Einzelfall vom Kostenträger vorgegeben und regelmäßig überprüft

     

Ablauf der Beantragung einer Schulbegleitung

  1. Eltern oder Sorgeberechtigte stellen einen Antrag beim zuständigen Kostenträger (Landkreis) auf Übernahme der Kosten für eine Schulbegleitung 
  2. Der zuständige Kostenträger (Jugendamt oder Sozialamt) überprüft den Bedarf des Kindes und bewilligt ggf. die Schulbegleitung
  3. Das DRK wird vom Kostenträger schriftlich informiert
  4. Das DRK beauftragt einen geeigneten Schulbegleiter mit der Übernahme der Begleitung und kooperiert mit der Schule

 

 

Wenn ein Kind auf die Weise
nicht lernen kann
mit der wir es unterrichten,
sollten wir vielleicht auf andere Weise unterrichten,
so dass es lernen kann!


(Michael J.Fox)

Was bieten wir an?

  • Wir kümmern uns um alle Abrechnungsmodalitäten für die Schulbegleitung
  • Wir bieten geeignete Mitarbeiter/innen, die die Aufgaben einer Schulbegleitung verantwortungsvoll und adäquat übernehmen und sich durch ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis auszeichnen
  • Wir bieten Arbeitsverträge angelehnt an die Bewilligungen des Kostenträgers, Verträge zur Altersvorsorge für unsere Mitarbeiter, sowie sämtliche organisatorischen Aufgaben und die Vermittlung der Schulbegleitung 

Die DRK-Grundsätze

  • Menschlichkeit
  • Unparteilichkeit
  • Neutralität
  • Unabhängigkeit
  • Freiwilligkeit
  • Einheit
  • Universalität

stehen für uns im Vordergrund in der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen.

Was bieten wir unseren Schulbegleitern?

  • Sie begleiten ein Kind/Jugendlichen in der Schule und erfüllen die Aufgaben nach den Vorgaben der Bewilligungen der Kostenträger. Ihre Arbeit ist individuell und bedürfnisorientiert an dem jeweiligen Kind angepasst und richtet sich nach den Arbeitsaufträgen durch die Lehrer/innen im Unterricht
  • Sie können an Schulungen und Mitarbeiterbesprechungen die vom DRK organisiert werden teilnehmen
  • Sie reflektieren sich und Ihre Arbeit innerhalb von Gesprächen in der Schule und in  Mitarbeitergesprächen
  • Nach dem Prinzip der „Helfenden Hände“ arbeiten Sie innerhalb der Schulbegleitung partnerschaftlich mit den Kindern und Jugendlichen zusammen 

zum Seitenanfang